Neben dem Landkreis kann in diesem Jahr auch der Kreisfeuerwehrverband Breisgau-Hochschwarzwald auf eine 40 jährige Geschichte zurückblicken.

Die Verantwortlichen des Kreisfeuerwehrverbandes an der Spitze geführt von Markus Riesterer blickten im Rahmen einer Feier im Feuerwehrhotel St. Florian in Hinterzarten auf ihre erfolgreiche 40 jährige Geschichte zurück.

 

Landrätin Dorothea Störr-Ritter beglückwünschte die Feuerwehren zu ihrer 40 jährigen vorbildlichen Zusammenarbeit im gemeinsamen Kreisfeuerwehrverband. Die Feuerwehren seien durch die Gründung des Verbandes in Vorleistung für das Zusammenwachsen der früher selbstständigen Landkreisteile gegangen. Der Verband könne stolz auf seine Leistungen sein.

Verbandsvorsitzender Markus Riesterer wusste von einigen „Bauchschmerzen“ bei der Kreisreform zu berichten und so war die Gründung vor 40 Jahren nicht ganz einfach. Man habe es aber geschafft, dass die Feuerwehren Vorreiter in Sachen Integration und Zusammenarbeit im neu gebildeten Landkreis wurden. Der Verband stellt eine Vertretung der Feuerwehren dar und unterstütz
t die Aus- und Fortbildung in den Feuerwehren. Daneben ist der Verband stolz auf die gut funktionierende Kreisjugendfeuerwehr.

Zur Feier in Hinterzarten waren neben der Landrätin und dem Vizepräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Gerhard Lai die Mitglieder des Verbandsausschusses, Gründungsmitglieder und der Ehrenvorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes erschienen.

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Impressum